Dr. Jean-Pierre Palmier

Wissenschaftlicher Referent | Autor

 

Seit 2014 bin ich für das größte und älteste deutsche Begabtenförderwerk, die Studienstiftung des deutschen Volkes, in der Geschäftsstelle in Bonn tätig. Als wissenschaftlicher Referent entwickle und leite ich Bildungsveranstaltungen, führe Auswahlseminare durch und betreue Stipendiatinnen und Stipendiaten. Neben meiner Arbeit in der Begabtenförderung forsche und lehre ich. Dabei interessiere ich mich vor allem für das Verhältnis von Literatur und Emotionen, für die Erzähltheorie aller Medien und für die Filmwissenschaft. Fragen der Filmästhetik gehe ich insbesondere in den Büchern der Reihe directed by nach, die ich gemeinsam mit Susanne Kaul im Fink-Verlag bediene. Außerdem bin ich assoziiertes Mitglied im DFG-Netzwerk Echtzeit im Film. Konzepte - Wirkungsweisen - Interrelationen.


Von 2008 bis 2014 war ich wissenschaftlicher Mitarbeiter im Fach Literaturwissenschaft an der Universität Bielefeld, lehrte zudem in den Fächern Medienwissenschaft und Romanische Kulturen und war unter anderem Studienberater und Akkreditierungsbeauftragter. 2014 wurde ich von Studierenden der Universität Bielefeld für den Karl-Peter-Grotemeyer-Preis nominiert, der für hervorragende Leistungen und persönliches Engagement in der Lehre verliehen wird. 2013 (Uniwersytet Łódzki) und 2012 (Universidad de Complutense, Madrid) nahm ich Kurzzeitdozenturen im Ausland wahr. In meiner Doktorarbeit, die von 2007 bis 2012 entstand und mit summa cum laude bewertet wurde, untersuchte ich die Bedeutung von emotionalen Reaktionen für das Verständnis reflexiv schwer begreiflicher Erzählungen.


Mein Studium der Literaturwissenschaft (Schwerpunkt: Medienwissenschaft) und Romanistik (Schwerpunkt: Spanien- und Lateinamerikastudien) absolvierte ich von 2002 bis 2007 in Bielefeld, Madrid und Kopenhagen. Vor meinem Studium leistete ich meinen Zivildienst in der individuellen Schwerstbehindertenbetreuung. Mein Abitur machte ich 2001 in Gütersloh, wo ich 20 Jahre zuvor auch geboren wurde. Neben dem Schreiben spiele ich Fußball; anderthalb Dekaden lang trainierte ich als lizensierter Übungsleiter auch Jugendfußballmannschaften. Mein größtes Hobby ist mittlerweile allerdings mein Sohn.























© Jean-Pierre Palmier | Rheinstraße 47 | 50321 Brühl

palmier [at] studienstiftung . de